L’Atelier Etoile de Joël Robuchon Paris

If you've read my other France posts from these months, you now realize it is quite possible to eat at Michelin starred restaurants without breaking the bank (most of my tips are here). Der Schlüssel ist mit einem Platz mit einer Küche auf das Frühstück zu sparen & Abendessen, so dass Sie die Vorteile von einigen erstaunlichen Mittagessen Angebote nehmen. Glück für mich (und du) Joël Robuchon's Etoile (nur wenige Schritte entfernt von L'Arc de Triomphe), aber ein wenig schwer zu finden. Um dorthin zu gelangen, Sie müssen die Ecke zum Restaurant Eingang gehen um (es ist nicht "tatsächlich" auf den Champs-Elysées oder durch den Gourmet Store eingeben, die über dem Restaurant untergebracht ist,.

Sobald wir das Zimmer betraten waren wir für eine Überraschung. Das Restaurant fühlte sich bequem informellen. Niemand bot mir den Mantel zu nehmen, das war eine leichte Verärgerung, aber ich habe es einfach auf der Rückseite meines Stuhls. Das Restaurant hat eine der 1980 schwarz und rot lackiert Gefühl. Etwas von einem asiatischen Ästhetik. Ich würde die Einrichtung und das Ambiente als Spaß beschreiben.

Wir haben einen Platz an der Bar und warf einen Blick auf das Menü. Da waren wir dort zum Mittagessen, es gab einige große Mittagessen Angebote (aufs Neue, für mich Wert wird durch die Qualität der Nahrung abgeleitet, nicht der Preis):

Menu 41 € (meine Wahl)

Amuse Bouche (ein Teaser)
1 Entree Choice (Vorspeise Ihrer Wahl)
1 Dish Wahl (Hauptgericht Ihrer Wahl)
Dessert

Menu 61 € (if you're a little more affluent 😉

Amuse Bouche (ein Teaser)
2 Entrees a Choix (2 appetizers of your choice)
1 Dish Wahl (Hauptgericht Ihrer Wahl)
Dessert
Coffee or Tea

Menu 81 € (if you're one of the lucky few)

Amuse Bouche (ein Teaser)
2 Entrees a Choix (2 appetizers of your choice)
2 Plats a Choix (2 main courses of your choice)
Dessert
Coffee or Tea

T

here was also a Sommelier's pairing offered which was pretty reasonable, so we splurged.

Our wine was brought over with great speed and the sommelier gave a great explanantion of the Colombard-Sauvignon we'd be imbibing. As we sat we started to get a glimpse of what makes this such a renowned restaurant. Die Küche war ruhig, da eine große Anzahl von Menschen auf ihre individuelle Aufgabe gearbeitet. Die Küche war einfach makellos. Das Team arbeitete in einem mühelosen Zusammenhalt. Sitzen an der Bar fühlte sich wie ein Nachmittag-Show in Paris.

Die Vorspeise cam. Ich war plötzlich in den Himmel. Stopfleber ist gut. Gute Gänseleber ist erstaunlich,. Ich war beschäftigt sich mit der zweiten Art. In einem Shot-Glas war eine wunderschöne Portion Sahne von Stopfleber, Hafen und Parmesanschaum. The foie and port were sweet, dekadent. Der Parmesan brachte in genau der richtigen Menge von umami. Ich fing an zu begeistern.

Es gab Brot, es war gut ... aber lassen Sie uns gutes Zeug zum wirklich bekommen.

I had the green asparagus "in Cappuccino" mit kleinen Ziegenkäse Ravioli serviert". Die Schale gefangen einfach die Essenz der Spargel. Es war elegant und saftig im Mund. Die Ziegenkäse raviolis erinnerte mich an sehr empfindlichen Gottesanbeterin. Hervorragend.

Antonio hatte die Eierschale without shell in a symphony with candied peppers chorizo juices. Ich werde stumpf, Ich mag nicht wirklich Paprika, so ausgelassen ich hier. Er sagte, es war wunderbar.

Als Hauptgericht ging ich für die Peking-Ente in Gewürzen und Kumquat-Sauce. Erst einmal, wunderschöne Präsentation, Das war wie ein Kunstwerk überzogen. Die Ente war spektakulär (yeah ... viele Superlative heute, aber es war einfach). Saftig, geschmacklich, und schön mit den Kumquats gegen. Habe ich erwähnt, Kartoffelbrei Französisch-Stil. Ich sah diese in vielen Restaurants und verliebte sich in. Es war eine Herausforderung, nicht das ganze Ding zu essen.

Antonio hatte das gebratenes Huhn. Er wurde von diesem Gericht enttäuscht, aber dann wieder ... es ist gebratenes Huhn und er macht eine erstaunlich gebratenes Huhn. Er hat die Grüns genießen, die mit dem Gericht kam.

Es war Zeit für den Nachtisch. Ich wählte den Rhabarber, es war ein roter Grütze mit Tahiti-Vanille, und "Leichtigkeit" Käse. Das Dessert war ein bisschen zu süß für meinen Gaumen, obwohl es es genug Säure entgegenzuwirken hatte (meine Mutter hätte es geliebt).

Antonio gewann mit Dessert. Er bekam die "Schokolade" which was a cream baked with cocoa, bröckelig Sand mit Orangenschale, und ein Manjari Eis. Der Nachtisch sah aus wie Saturn. It's rings were sprinkled with what looked like edible gold. Lass mich dir sagen, it tasted as good as it looked. The chocolate had a gorgeous bitterness. Each element here was perfectly textured. Wenn Sie gehen, if this is available, do yourself a favor and order it.

We left Etoile happy, voll, and sated. We even considered returning. Definitely check it out during your next trip.

L'atelier Etoile de Joël Robuchon is located at 133 Avenue des Champs-Elysees, 75008 Paris, Frankreich

Die folgenden zwei Registerkarten ändern Inhalt unten.

Blanca Valbuena

Ich bin der Mitbegründer von FriendsEat und Socialdraft. Ich habe eine ungesunde Obsession mit Burgunder Chardonnay bekam, ASOIAF, und Reisen.

Neueste Beiträge von Blanca Valbuena (alles sehen)

Sponsored

Hinterlasse eine Antwort