Wert Essen in Paris: Jacques Faussat

Sie und ich wissen beide, dass die Michelin-Stern-System stark gebrochen. Wir haben alle verbrachte viel zu viel Geld auf Drei-Sterne-Michelin-Restaurants, die uns verlassen hungrig, enttäuscht, und ein wenig in der Schuld. aber, manchmal ... sie tun Dinge richtig. Dies ist der Fall mit Jacques Faussat in Paris (17th Arrondisement).

Um ehrlich zu sein, mit Ihnen allen, Wir wählten dieses Restaurant, da es in der Nähe war, wo wir waren & das Mittagessen war (verhältnismäßig) ein Wert (38 €, Steuern und Service inbegriffen pro Person).

Wir waren die ersten Gäste ankommen. Ich denke, dass das größte Problem für das Restaurant ist seine Lage. Man geht in und Rezeption ist nach hinten (wo die Bar / Küche Eintrag / Bad befinden sich). Dies zwingt die Gäste entweder ungeschickt in der Front warten oder zu Fuß ein Teammitglied nach hinten zu treffen. Eine schöne junge Dame begrüßte uns und zeigte uns zu unserem Tisch, die einen Stuhl fehlte ... hatten wir es darauf hinzuweisen, (und sie errötete nicht diesen kleinen Fehler bemerkt hatte).

Da ich gerade bei Lameloise speiste (3 Michelin-Sterne oder tolles Essen und Service) Ich kann zu rau klingen an diesem Ort, erinnern, so wenden Sie sich bitte, dass die Dinge sind relativ. Ich fand das Essen, und eigentlich mochte das Personal. Meine Negative hier sind weitere konstruktive, weil ich denke, das Restaurant leicht auf einen Stern mit einigen sehr geringfügigen gehen könnte (und ich meine Moll) Änderungen. Ich empfehle dieses Restaurant und würde sofort zurück.

Für ein Amuse Bouche bekamen wir eine rillette Enten. Dies ist, wo ich verliebt sich in diesem Restaurant begonnen. Die rillette war einfach Land Essen, tröstlich, lecker. Ich konnte leicht vor einer Woche diese in Burgund hatten. In diesem Moment war ich nicht Michelin denken (Sie wissen ... la Technik ... aber wirklich gut Französisch Komfort Essen). Ich war nicht für die Reise vorbereitet diese Mahlzeit war um mich zu übernehmen.

Ich begann mit dem gewürzten rohen Lachs. Holey raucht, dies war wunderschön. La Technik war es 100%. Stellen Sie sich ein herrliches Stück Fisch mit aromatischen Gewürzen umgeben. Dann, Greens (einschließlich essbare Blumen und Löwenzahn Grüns) verbunden durch das, was war entweder das leichteste gepeitscht Butter ich je hatte oder Creme fraiche mit Rogen gespickt. Die Schale wurde ernsthaft voran, irgendwie herrlich. Es machte mich daran erinnern, dass ich meinen Gaumen anpassen müssen, damit ich jede Zutat in einer Schale erkennen kann. Einfach - Beeindruckend.

Antonio wählte eine Kartoffel und Gänseleber-Terrine. Ursprünglich gedacht, dass wir einen schönen, tröstlich Landgericht. Was wir bekamen, war ein Teller mit Raffinesse. Ich muss die Temperatur der Speise sagen zu seinen Geschmack beigetragen. Es war nur die perfekte Temperatur, so dass, wenn man in sie gebissen, beide Kartoffeln und Foie geschmolzen wie Zuckerwatte in den Mund. Dieses Gericht sollte schwer sein, aber es fühlte sich leicht und anspruchsvoll. Wir verlassen hatten "Kampagne" und kam in Paris.

Ich hatte einige ziemlich schwere Gerichte in Burgund gegessen, so dachte ich, ein Fischgericht würde den Kreislauf durchbrechen. Ich bestellte, was einfach beschrieben als "Filets von Meeräsche". Dieses Gericht war verrückt. Ich verbrachte ziemlich viel Zeit, um herauszufinden, was in ihm war. Das mag verrückt klingen, aber es schmeckte wie jene blauen Bad disks .... aber in einem ganz guten Weg (Ich schwöre, ich bin nicht verrückt). Zitronengras, würzen (Ich möchte gelbe Banane Paprika zu sagen, aber ich bin nicht ganz sicher,), es gab sogar Eier in diesem Gericht (jedes Gericht sollte Eier integrieren). This dish played with your mouth like it was foreplay...you were always excited and always guessing.

Damit, yeah ... Antonio bekam die "Farmer Huhn roti"...er tut in der Regel, weil er allergisch auf Schalentiere. Dies war der "Safe" Wahl, aber es war der Gewinner für den Abend. Ich war ernsthaft eifersüchtig, dass ich nicht dieses Gericht bestellt hatte,. Ich verstand, warum der Chef der rillette als Amuse Bouche gedient hatte. He was showing off his skill, zeigen konnte, wie Französisch Komfort Essen auf eine höhere Ebene getroffen werden. Das Huhn wurde entbeint, gestopft und geröstet. Bescheiden, noch prächtig. Ich wollte dieses Gericht zu heiraten.

Habe ich schon erwähnt, dass unser Mittagessen Dessert inbegriffen? Ich Sache der Toast. Es ist in der Regel ganz ähnlich wie Französisch Toast, aber hier war es näher an Creme Brulee ... nein ... das war das Kind der Liebe Französisch Toast und Creme Brulee. Ich musste mich ernsthaft kämpfen nicht, dieses zu beenden.

ährend.

Änderungen, die ich machen würde:

- Mieten Sie eine weitere Person für vor dem Haus. Die Damen, die dort waren, waren einfach reizend, aber sie brauchten eine weitere Person auf Personal

-Ändern Sie das Besteck vor jedem Kurs

- Geben Sie mehr als eine Vorspeise

- das Esszimmer neu zu organisieren .... das ist definitiv eine Herausforderung, da der Raum so klein ist ...

- Lärm - wir hörten, dass das Telefon klingelt, sah die FOH Personal Geschirr in den Geschirrspüler und gehört in die Küche setzen

Vor diesem Hintergrund sei, das Essen war super, Das Personal war sehr schön ... und ich kann in dieser Woche zurück. Zögern Sie nicht in dieses Restaurant gehen ... gehen, bevor sie diese Änderungen vornehmen UND MEHR STARS Zupacken und verteuern!!!!!!!!

Sehr empfehlenswert 54 Rue Cardinet, 75017 Paris 17e, Frankreich

Die folgenden zwei Registerkarten ändern Inhalt unten.

Blanca Valbuena

Ich bin der Mitbegründer von FriendsEat und Socialdraft. Ich habe eine ungesunde Obsession mit Burgunder Chardonnay bekam, ASOIAF, und Reisen.

Neueste Beiträge von Blanca Valbuena (alles sehen)

Sponsored

Hinterlasse eine Antwort