Blanca Valbuena

Lissabon, Portugal Budget Reisetipps

Das Leben in New Jersey dazu geführt, dass ich eine anständige Zahl der portugiesischen Freunde hatten. Sie rasten ihre Fahrräder auf der Route 21, Billard gespielt, und sie würden nach Newark der portugiesischen Bereich gehen köstliche Garnelen in Knoblauch-Sauce zu essen. Immer noch, mein Verständnis von Portugal ist nicht gekommen, wo es gebraucht zu sein, bis ich mit der Arbeit in der Weinindustrie begonnen. Es war dann, dass ich über das Land gelernt, seine Menschen, und die herrlichen Weine. Dieses Jahr, statt den ganzen Sommer nach Frankreich, Antonio und ich beschlossen, ein wenig Zeit in Portugal zu verbringen. Ich bin begeistert, dass wir gekommen sind, und ich plane schon meine Rückkehr. Falls Sie sich nicht mit Lisboa (Lissabon), es ist die Hauptstadt von Portugal und setzt sich auf den Atlantischen Ozean, das war ein großer Vorteil für die Stadt in ihren Anfängen. Heute, I'll give you a view into Portugal's capital and a list of things to do in Lisbon, my favorite city.

Things to Do in Lisbon

Lissabon ist eine hügelige Stadt. Wie Rom und Istanbul, es ist von sieben Hügeln definiert.  Während die Temperatur im Juni dieses Jahres mild war (um 75-80 Fahrenheit), Sie werden einen Schweiß wie Sie zu Fuß nach oben und unten die Hügel aufzuarbeiten. Es ist viel kühler an der Spitze der Hügel, wo es große Aussichtspunkten wie Miradouros bekannt, Dies sind große Flecken einige Einheimische zu treffen und ein eiskaltes genießen kaiserlich (das ist ein 20 cl Maß Bier, egal welche Marke).

Das erste Mal, dass wir besucht, wir waren dort im Juni, die für die bekannt ist, Festas de Lisboa. Die Feste feiern den Schutzheiligen, Der Heilige Antonius (Der Heilige Antonius). Der gesamte Monat hat einen Zeitplan für die Konzerte, Künstler Ausstellungen, Theater und vieles mehr. Zu unserem Verdruss, verpassten wir das Fest des 12.. Uns wurde gesagt, dies ist die beste Party mit Menschen Sardinen auf der Straße Grillen, Bier trinken, und Tanz in der Stadt. Dass gesagt wird, Sie können jeden Tag der Woche holen und zu Fuß durch die Mouraria Nachbarschaft und eine Mutter-und Pop-Restaurant zu verkaufen diese und viele andere leckere Bissen finden.

Es gibt keinen Grund zur Sorge, wenn Sie Portugiesisch nicht sprechen, meist jeder spricht perfekt Englisch. Immer noch, es kann nicht auf verletzte einen Crash-Kurs zu nehmen Memrise oder eine App herunterzuladen genannt WordUp Portugiesisch (stellen Sie sicher, die Iberische abholen- nicht brasilianische Version). Die App kostet Sie $2.99 but it has every basic phrase you need to know. Now that you have the basics, hier ist das, was wir erlebt haben, geliebt und lernte über Lisboa.

Schauen Sie sich diesen Beitrag für die Plätze in Lissabon zu essen sowie Tipps, was zu tun ist, Wie bestellen und Kipp-Kultur in Lissabon

THINGS TO DO IN LISBON

Ein weiterer Kiosk in Lissabon mit einem fantastischen Blick

Es gibt zwei Kioske in Sao Pedro de Alcantara Miradouro. Dieser neigt dazu, mehr ruhig zu sein.

Schauen Sie sich die Kioske

Die Kioske sind das Herz von Lissabon und zum Glück für uns, sie haben von dem, was schien wie vom Aussterben vor kurzem wieder belebt worden. Sie sind fantastisch Flecken an zu stoppen, während Sie die Stadt erkunden, treffen Einheimischen nach der Arbeit, oder einfach nur schöne Orte, um ein Buch zu packen und die Leute zu beobachten. Dies sind ernsthaft wunderbar und das Beste daran ist, dass sie überall in der Stadt gefunden werden kann. Essen und Trinken ist in der Regel ziemlich billig an den Kiosken mit einem Bier kostet irgendwo zwischen € 0,80 und € 1,50.

Portugiesische Fliesen, die die Kreuzigung

Fliesenarbeiten Psalm darstellt 22 "dug meine Hände und Füße" - "Sie spitzte meine Hände und meine Füße" als Symbol für die Kreuzigung Jesu.

Go to Graça Church

Nicht allzu weit von Castelo Sao Jorge, auf dem Hügel, der die Graça Nachbarschaft markiert ist Graça Kirche und Kloster.  Die ursprüngliche Kirche wurde so ziemlich während der großen Erdbeben zerstört 1755. Die derzeitige Struktur wurde gebaut in 1721 im Barockstil. Die Fliesenarbeiten ist hervorragend und die einzelnenFliesen(Fliesen) stammen aus dem 16. & 17th Century.  Don't miss out on the Senhor dos Passos. Es ist die Gestalt Christi mit seiner Dornenkrone in Königs Porphyr lila mit dem Kreuz. Er wohnt in der Vierung und gehalten Unternehmen durch die Figur (die ich annehmen zu sein) die Jungfrau Maria. Mir wurde gesagt, er wird herausgenommen jährlich für die Fastenzeit Prozession. Definitely spend a good amount of time in this church. Once you're done being wowed by the amazing tile work in the church, Schritt außerhalb für einen herrlichen Blick auf die Stadt an der Miradouro Gnade. Von dort, Sie können einige erstaunliche Panoramen nehmen, die das Schloss und Lissabon sind. Es gibt auch Tische dort und Kiosken, wo man einen kleinen Pick-me-up kaufen. Nehmen Sie Tram 28 den Hügel zu erreichen, wenn Sie nicht bis zum Fuß sind.

17th Jahrhundert Kirche in Lissabon hat Überreste von Amalia Fadoista

Das 17. Jahrhundert Kirche von Santa Engracia ist auch als National Pantheon bekannt, und hält die Überreste von bemerkenswerten Portugiesen.

national Pantheon 4€ - freie Sonntage bis 14.00 Uhr

Diese Kirche, auch als Kirche von Santa Engracia bekannt, sitzt auf der Stelle einer älteren Kirche, die abgerissen wurde, als es in geraubt 1630. Die Kirche hat Ähnlichkeit zu Peruzzis St. Peter Pläne (die auf Bramantes griechischen Kreuzes beruhten - die nie ausgeführt wurde). The church was finished in 1966. Santa Engrácia is now a Pantheon, ein Denkmal für dieGötter denn es dient als Ruhestätte von vielen prominenten Menschen, darunter Präsidenten, Schriftsteller Almeida Garrett, und der berühmte Fadoista, Amalia Rodrigues. Als wir gingen, es war im Hintergrund eine Skulptur Ausstellung und Fado Spiel. Außerhalb der herrlichen Architektur (gewölbte Decken, Intarsien aus Marmor), Ich war begeistert von der Dachterrasse. It boasts a gorgeous view of the Tejo river and the Feira da Ladra.  I loved this spot. Ich wünschte nur, sie würden eine Bar im Freien öffnen dort, vielleicht ein paar Nächte in der Woche mit einigen klassischen Musik wie sie in das Innere des Gebäudes zu tun.

National Pantheon befindet sich an: Campo de Santa Clara 1100-471 Lisboa, Portugal

Std: Täglich geöffnet (außer montags) 10Uhr-17.00 Uhr (6Uhr von Mai bis September).

Was sie sagt, auf der Flagge von Lissabon

Sowohl die Flagge von Portugal und die Flagge von Lissabon sind oben auf dem Castelo de São Jorge in Lissabon

Castelo de Sao Jorge 8,50 €

Es dauerte fast bis zum Ende meiner Reise, es zu Castelo Sao Jorge zu machen. Ich wäre ein Narr gewesen, sie zu verpassen. Diese Seite ist nicht ein "Schloss" die Art, wie Sie vielleicht denken,. Es ist nicht Versailles und ich erwartet, dass es nie zu sein. Dies ist ein Denkmal für die Geschichte von Lissabon und Portugal. Es ist ehrfurchtgebietend und komplettes Training. Ich warne, dass dies nicht der beste Ort für jedermann. Man muss in guter körperlicher Verfassung zu sein, sein Art von Geschichte Aussenseiter (nicht nötig - aber es hilft), und Kinder möglicherweise nicht gut mit dieser Website. Da es ein wenig gefährlich in einigen spots. Dass gesagt wird, das Schloss von St. George in Lissabon hat die spektakulärsten Aussichten in der Stadt und ist nicht zu übersehen. Klick hier für eine mehr in die Tiefe Blick auf das Castelo.

Castelo Sao Jorge befindet sich anR. Santa Cruz do Castelo, 1100-129 Lisboa, Portugal

Std: Täglich von 9.00 bis 9.00 Uhr

Igreja Sao Roque in Lissabon Viertel Bairro Alto

Die schlichte Fassade der Saint Rocco gewidmet Kirche in Lissabon versteckt die vielen Schätze, die im Inneren liegen

Kirche und Museum Sao Roque Principe Real / Bairro Alto € 2,50

Was können die unscheinbarsten Außen führt zu einer der prunkvollen Kirche, die ich gesehen habe (und ich habe viele Kirchen gesehen). Man bekommt wirklich den Umfang der Macht und Reichtum Portugal hatte. Neben der Kirche ist ein schönes kleines Museum mit einigen Wahl Stücke. Es ist nicht die größte Kirche oder ein Museum, so dass Sie in der Lage sein, ein Feuerzeug Kunst Tag zu tun. Von hier aus sind Sie nur einen kurzen Spaziergang entfernt zu Bairro Alto, Principe Real, Das Hafenmuseum, und der Miradouro de Sao Pedro de Alcantara.

Kirche und Museum Sao Roque befindet sich an Largo Trindade Coelho

Std: montag geschlossen, Di-Mi 10.00 bis 18.00 Uhr, donnerstag 2-9PM, Fr-So 10.00 bis 18.00 Uhr

Berühmte Graffiti in Lissabon Portugal

Graffiti in Lissabon nimmt auf den Namen der hohen Kunst. Schlendern Sie durch die Straßen und Fest die Augen

Hau ab & Check Out Erstaunlich Graffiti (kostenlos, wenn Sie tun es auf eigene Faust, oder Sie können eine Tour)

Sie können in der Stadt diese überall tun, aber die Mouraria hat einige erstaunliche (und ich meine erstaunlich) Straßenkunst. ja, Sie werden die beschissene sehen, crappy Graffiti, die ich auch hasse, aber die meisten der Straßenkunst in der Stadt ist einfach umwerfend. Das Cronos Projekt ist für eine recht große Anzahl dieser Stücke verantwortlich. Das Projekt wurde zwischen Künstlern und der Stadt Portugal schuf viele der Stadt verlassenen Gebäuden zu beleben. Es gibt sogar Graffiti-Touren, aber ich sage,, verloren und es ist ein Tag der Entdeckung machen. Es fühlt sich noch spezieller, wie Sie diese Juwelen selbst finden.

Tolle Aussicht auf den Fluss Tejo und Gärten im Parque Eduardo VII

Landschaftsgärten mit geometrischen Mustern im Parque Eduardo VII in Lissabon

Parque Eduardo VII

Dieser Park hat alles: erstaunliche Skulptur, ein riesigesGewächshaus (verdient einen Tag, um sich), Pfauen, Lebensmittel, und eine großartige Aussicht auf die Stadt. Bringen Sie bequeme Schuhe und Sonnenschutz und bereiten Sie eine gute Zeit hier zu verbringen. Eine große Spitze ist weg zu wagen, von der Mitte des Parks. Dies ist, wo Sie alle diese Schmuckstücke zu finden, die den Park so besonders machen. Der Park ist frei, Eintritt zu anderen Stellen im Park haben eine geringe Gebühr.

Hören Sie Fado

Wir entschuldigen uns für die crappy Videoqualität. Fado ist nach Portugal, was den Blues in die USA sind. Die Ursprünge sind trübe, aber es wird gesagt, mit den Liedern von traurig und einsam Matrosen haben begonnen. Fado wurde die Musik von Lissabon im frühen 20. Jahrhundert und gedieh während der Diktatur von Salazar. Sänger sangen ihre Sorgen in den Alfama und Mouraria Nachbarschaften. Ihre typischen Fado Trio ist ein Sänger, eine klassische Gitarre (genanntViola), und eine portugiesische Gitarre. Die bekanntesten Fadoistas der Zeit waren Alfredo Marceneiro, Amalia Rodrigues, Maria Teresa de Noronha und Armandinho und Jaime Santos. Wenn du interessiert bist, gibt es eine große Dokumentation über Amalia. Die Lieder des Fado sind gefüllt mitNostalgie, eine Sehnsucht nach Träume, die nie wahr wird kommen. Die Musik ist schön in seiner Tragödie. Es gibt viele Orte, um eine Fado-Show zu fangen, aber wenn Sie zu Fuß rund um die Alfama, Sie sind wahrscheinlich eine kostenlose Show von einer lokalen Bar Besitzer kostenlos oder lokale Spots setzen auf zu fangen, wie einige unten angegeben:

Arcaz Alt: Calçada do Forte, 56 - Am Ende haben wir hier gehen, weil Bela keine Live-Musik auf unserer ersten Fado Nacht hatte (Ich landete Bela fehlt aufgrund meiner vorzeitigen Abreise. Mir wurde gesagt, dies der beste Ort für Fado ist - also, wenn Sie bekommen eine Chance, - Hör zu). Der Platz ist in eine Bar unterteilt und ein Restaurant. Wenn Sie sich im Restaurant zu sitzen, Sie können bis zu 25 € zahlen pro Person. Dazu gehören eine ganze Mahlzeit mit Wein und der Fado-Show.  Das Essen war fantastisch. Es umfasste die bedeckt (Brot & Oliven), hot grün, Pilzsalat, grüner Salat, Bacalhau à Brás (Kabeljau & Kartoffeln),  Chorizo, Kartoffeln, und Dessert. Der Service war unglaublich, der Wein ganz nett, und wir hörten zwei erstaunliche Fado Sänger. Ich würde Arcaz Velho für Fado und für eine schöne Mahlzeit empfehlen.

Die Tasquina: Largo Contador Mor, 5/6/7 - Ran über diesen Ort auf unserem Weg nach Hause von der Feira da Ladra in der Alfama in unsere Wohnung in der Nähe des Castelo. Die Butterbonbon Klänge des Fado zog uns in ein schönes kaltes Super Bock. Kann nichts über das Essen sagen, aber der Fado, die gespielt war wunderschön. Zwei Sänger abwechselnd und unsere Biere waren nur 1 €Etwas sagt mir, wir gehen zurück, bevor wir Lisboa verlassen.

Musik hören: Neben Fado, Lisboa ist gefüllt mit Musik. Das Video oben ist die Musik von einem kostenlosen Live-Show auf der Straße. Es gibtOptimus Alive- mit Bands wie Faith No More, Alice in Ketten, und Pearl Jam. Es gibt auch Out Jazz die auf geht von Mai bis September an verschiedenen Orten in der Stadt. Wenn Sie ein Musikliebhaber sind, Lisboa ist für Sie.

 

 

Partei in Bairro Alto: Rechts von der Chiado U-Bahn-Station und den Hügel hinauf ist Bairro Alto. Das 16. Jahrhundert Nachbarschaft ist für die Künstler der Ort gewesen, Dichter für eine recht lange Zeit. Es ist ein Labyrinth von Bars, Restaurants, und Nachtschwärmer. Wir sind eher zufällig auf sie in der Nacht und sah Bachelorette Parteien, Leute wie Stierkämpfer und Stiere gekleidet, hot Verwirrungen, und viele porqueria Verkäufer (tchotkes wie Sonnenbrille Neon, einzelne Rosen, etc). Es gibt auch einige tolle Live-Musik gibt (frei). Gehen Sie und haben eine Explosion. Dies ist eine Partei wie kein anderer. Wenn Sie wirklich wollen, um die Nachbarschaft überprüfen, gehen im Laufe des Tages. Es ist viel ruhiger ... und außerhalb seiner Partei harten Ruf, gibt es einige schöne Architektur auch hier.

 

Kostenlose Getränke, Musik und Essen in Lissabon am Mittwochabend

Die Martini Terrazza Partei geschieht jeden Mittwoch während des Sommers in Lissabon

Martini Terrasse Party: Avenida da Liberdade 36 - Jeden Mittwoch um 20.00 Uhr, etwa zwei Blocks von der Hard Rock Cafe, Sie werden eine große Linie zu sehen. Holen Sie sich auf sie. Es ist eine Partei geworfen von Bacardi & Martini & Rossi auf einem herrlichen Dach. Es gibt kostenlose Getränke, gratis Essen, eine herrliche Aussicht, schöne portugiesische Volk und eine unvergleichliche Aussicht auf die Stadt. Nur, wenn Sie beginnen ein wenig Buzzed Gefühl, Damen mit Fächer von Pregos (Rindersteak Sandwiches) herauskommen. Dress to impress und haben eine Explosion.

LISSABON REISETIPPS

Die Stadt von Lissabon, wie von Castelo gesehen

Herrliche Aussicht sind überall in Lissabon werden musste, dieses ist von dem Hügel in Castelo

1. Fußbekleidung: Tragen Sie bequeme Schuhe. Die Straßen sind von Mosaiken und Steinen. Dies bedeutet, dass High Heels auf den Ritzen verfangen können, und dass Ihr Rücken wird einen Hit. Entscheiden Sie sich für Wohnungen oder Keilabsätze, oder komfortabel (aber nicht hässlich) Wanderschuhe. Ebenfalls, sicherstellen, dass die Sohlen haben Griff, die Steine ​​können rutschig sein.

2. Kleidung: Tragen Sie atmungsaktive Stoffe wie Baumwolle, und Seide. Das Wetter ist mild, aber es ist heiß, wenn Sie zu Fuß. Bringen Sie einen Pullover, wie es große Einbrüche in der Temperatur in der Nacht.

3. Wasser: Trink ist der Schlüssel, so stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser den ganzen Tag zu trinken.

4. Sonnenschutz: Aber das empfehle ich überall hin mitnehmen.

5. bedeckt: Essen in Lissabon ist recht preiswert im Vergleich zu NYC. Es gibt eine Einschränkung, bedeckt die. In den USA sind wir auf Dinge wie Brot und Oliven verwendet wird kostenlos. in Lissabon, wenn ein Server bringt Ihnen Dinge wie Brot, Käse, oder Oliven, die Sie nicht bestellt, Sie sind für sie zu zahlen erwartet. Das ist einbedeckt und kann überall Kosten von 1-15€ je nachdem, wo Sie sind. Wenn Sie nicht möchten, dass eine Überraschung auf der Rechnung, einfach fragen "und da dies?" die Kosten, um herauszufinden,.

6. WordUp Portugiesisch App: Eines der besten Sprache apps da draußen. Es verfügt über alle grundlegenden Sätze, und Sie können klicken Sie auf die Aussprache zu hören. beste $2.99 Ich habe verbrachte.

7. Bleiben Sie nicht in Bairro Alto: Partei in Bairro Alto, trinken in Bairro Alto, speisen in Bairro Alto, aber bleiben Sie nicht dort. Es ist eine tolle Nachbarschaft, aber wenn Sie brauchen überhaupt keinen Schlaf zu bekommen, Dies ist nicht die richtige Umgebung für die es. Bars sind bis 02.00 Uhr und partiers sind ziemlich Rowdy.

8. Telefon & Internet: I Das erste, was verwendet wird, wenn ich in ein Land reisen, ist eine SIM-Karte abholen. Es erlaubte mir, mit Antonio zu verbinden & mit dem, was ich sonst noch brauchen. Es ist auch von unschätzbarem Wert Internet-Verbindung haben (so dass ich die Stadt ohne Fremdenführer navigieren). Glücklicherweise, T-Mobile hat einen fantastischen internationalen Plan jetzt, so arbeitet mein US-Telefon in Portugal. Wenn Sie nicht über einen internationalen Plan, in Lissabon haben Sie ein paar Optionen. Einer von ihnen ist Vodafone. Es gibt zwei Standorte Innenstadt. Ich ging zum einen an der Praça D. Pedro IV, keine 4 e 5. Es liegt direkt an der U-Bahnhof Rossio und jeder dort spricht Englisch. Nur hüte dich. Wenn Sie erhalten Internet und Telefon, Ihr Telefon Kredite werden in Richtung Internet genutzt. So stellen sie die extra zu bezahlen $20 für Telefon. $20 Geld hat mich durch eine ganze 14 Tage von Twitter, Facebook, Foursquare, und Instagram. Lyca gibt es auchMobile, aber ich habe testen sie nicht aus. Lycamobile sims sind an der Lissabon Tourism Bureau an der Praca do Comercio verkauft. Diese Karten können auch in anderen Ländern in Europa verwendet werden,, aber Sie werden Roaming-Gebühren zahlen - halten, so dass im Auge.

9. Abgebrochene Visa / Mastercard: Bevor Sie nach Lissabon fahren, fragen Sie Ihren Kreditkartenunternehmen Sie eine abgebrochenen Karte zu schicken. Es wird Ihr Leben viel einfacher machen. Auch ... stellen Sie sicher, eine Visa / Mastercard zu bringen. Unternehmen in Lissabon in der Regel nicht nehmen American Express, so, wenn dies Ihre primäre Karte, stellen Sie sicher, eine Alternative zu bringen.

10. Kippen: Sie müssen nichthaben in Lissabon bis zur Spitze, aber ich sage, - warum nicht. Das Essen ist so billig hier, dass wir ein paar Euro mit jeder Mahlzeit gesunken.

 

Verzögerung vereinigt Lissabon nach Portugal 2014

Antonio wartet geduldig, während Groß unser Schicksal entscheidet.

LERNEN SIE VON LISSABON

Flugzeuge: Dies war unsere bevorzugte Transportmittel, da wir kamen von NYC. Wir hatten eine Verzögerung (Was gibt es sonst Neues), das Essen auf unserem Groß Flug war mies - aber erreichten wir schließlich unser Ziel. Seit Lissabon, die Hauptstadt von Portugal, es wird in dem Land mit dem größten internationalen Flughafen gesegnet; Der Flughafen Portela (LIS).  Der Flughafen ist sehr schön. Es ist sauber, neu, und leicht zu navigieren.

Sobald Sie ankommen, Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um in der eigentlichen Stadt zu bekommen:

--U-Bahn (Metro): Eine U-Bahn-Fahrt in die Innenstadt (Baixa-Chiado) stoppen Sie nur 1,40 € kosten.

--UberSie alle wissen, ich liebe Uber. Unglücklicherweise, Portugiesisch cabbies nicht. Wenn Sie zum Flughafen, stellen Sie sicher, du bist nicht in direktem Blick auf den Taxis, wenn Sie Ihre Uber bestellen. Ich finde, dass die Fahrer viel schöner sind und die Tarife günstiger, wenn Sie verwenden Uber, als wenn Sie eine regelmäßige Taxi nehmen.

--MietwagenEs gibt viel zu wählen: Bekanntmachung, Europcar, Unternehmen, Guerin, Hertz, Budget, und Goldcar. --Taxen: Seien Sie vorsichtig mit dem Taxifahrer, etwas (nicht alle) um Betrug müde Touristen sind bekannt. Stellen Sie sicher, sie nehmen sich nicht die Brücke in die Innenstadt. Unser Taxifahrt dauerte ca. 10 Protokoll (zum Castelo Nachbarschaft) und kosten weniger als 12 €.

--AeroBusDies ist der Bus-Shuttle in die Stadt. Es läuft von 7.00 bis 23.00 Uhr und kostet nur 3,15 €.  Er hält am meisten großen Hotels und U-Bahn-Stationen.

WHERE TO STAY IN LISBON

Nuno's Apartment in Castelo

Wir fanden eine süße Wohnung über Airbnb. Es ist ein Zwei-Schlafzimmer, ein Bad mit einem unglaublichen Blick. Es kostete uns $ 80USD pro Nacht und so weit, es war großartig. Nuno war eine spektakuläre Gastgeber, also, wenn Sie gehen, zögern Sie nicht, bei ihm zu bleiben. Er traf uns am Flughafen, unser Taxi gebucht, zeigte uns das Apartment, und gab uns jede Menge Tipps für die Stadt.  In der Wohnung, er hatte eine Flasche portugiesischen Wein, Pasteis de Natas, und köstlich buttrig Käse. Wenn Sie seine Wohnung mögen und Buchung am Ende - I would not be upset if you used my affiliate link, it gets me a $25 travel credit 😉

Luis' Flat in Amoreiras

Luis' apartment is not in a touristy area of Lisbon. If you stay here, you will be among Alfacinhos. The area is more quiet, so it may seem as if there are less things to do, but you're a quick walk to Principe Real, Stern, and Campo de Ourique. This is a brand new apartment, so everything works. You'll be super comfortable. The apartment had a large deck where you can have wine every night as well.

Madalena's Rooftop Principe Real:

This apartment is all about location. It's a few minutes walk to all the hot spots in Principe Real. It was clean, gemütlich, and had a deck that gave us a view of the Parliament. The plus to the apartment was that it had a washing machine and an elevator. 

NEED MORE TIPS?

If you need more specific suggestions on things to do in Lisbon, wo zu bleiben, etc...just leave a note in the comments and I'll get back to you.

THANK YOU REDDIT COMMUNITY

I wanted to send a huge thank you to the people of r/Lisboa und r/Portugal for all their tips. Particularly: van_Zeller, CAROLINACP, dKABOOM,zalezale

Die folgenden zwei Registerkarten ändern Inhalt unten.

Blanca Valbuena

Ich bin der Mitbegründer von FriendsEat und Socialdraft. Ich habe eine ungesunde Obsession mit Burgunder Chardonnay bekam, ASOIAF, und Reisen.

Neueste Beiträge von Blanca Valbuena (alles sehen)

Sponsored

12 Kommentare zu diesem Beitrag zu “Lissabon, Portugal Budget Reisetipps”

  • Nelly Patricia Gourzis

    Juni 24, 2014 beim 5:06 pm

    I can see the world when you publish this comments! Love it!

  • Sean Dougherty

    Juni 29, 2014 beim 11:35 bin

    Blanca, from now on I don’t want to go anywhere you didn’t go first.

    • blancavalbuena

      Juli 12, 2014 beim 11:32 bin

      lol…you’re quite a traveler yourself. China is on my list, and when I make it there, I will need all your advice.

  • Nelly Patricia Gourzis

    Juli 3, 2014 beim 12:50 pm

    I love the article! Next time I’ll go with you!

    • blancavalbuena

      Juli 12, 2014 beim 11:33 bin

      Thanks – I certainly hope so.

  • Bauke

    Juli 8, 2014 beim 4:04 pm

    Nice review!

    I think the only reason why people said that Martim Moniz was dangerous was because before they started the “marcado de fusao” it was the domain of junkies and pick pockets. It’s been cleaned up and has improved so much in the last 2/3 Jahre.

    I’m glad you enjoyed Lisbon, I always tell my friends to come spend some time here. 🙂

    • blancavalbuena

      Juli 12, 2014 beim 11:31 bin

      Glad you liked it. I adored Lisbon and I really loved MM. Turns out I’ll be coming back in August and I plan for a longer stay. If you have other recommendations for me, I’d love to hear about them.

  • Sean Boyle

    Juli 9, 2014 beim 12:50 bin

    Great writeup! We’re heading to Lisbon in 3 Wochen, and ran across this looking for inspiration. We’re adding a number of these to our “to do” Liste — I’m especially happy (and hungry) about the food, und Ihre Fähigkeit, billig, aber köstliche Gerichte zu finden.

    • blancavalbuena

      Juli 12, 2014 beim 11:33 bin

      Dank Sean, Ich sollte dort länger als 2 Wochen, aber das Leben in die Quere kommt der Dinge. Lassen Sie mich wissen, was Sie feststellen, dass Sie lieben. Ich komme wieder Ende August.

  • J. Blau

    Juli 10, 2014 beim 12:23 pm

    Uns hat alles, außer Sie die Auswahl an portugiesischen Restaurants. Sie versuchte nicht einmal cozido! Ich hoffe, Sie kommen wieder, es gibt viel mehr zu entdecken.

    • blancavalbuena

      Juli 12, 2014 beim 11:29 bin

      J. Blau – Ich komme zurück, und ich denke, dass es im August sein wird. Ich werde cozido auf meine Liste setzen. Ich kann nicht warten.

  • blancavalbuena

    Juli 12, 2014 beim 11:28 bin

    Sean – Es freut mich das es Ihnen gefallen hat. Ich war dort nur für 2 Wochen – zu bleiben hatte geplant, länger – so freue ich mich über Ihre Funde zu lernen.